top of page

Band Fußball Cup 2023 war ein voller Erfolg!




Der Band Fußball Cup 2023 war ein unvergessliches Event, das die österreichische Musikszene in einem einzigartigen Fußballturnier vereinte. Mit dem Ziel, soziales Engagement, Gewaltprävention und Female Empowerment zu fördern, hat das Turnier nicht nur sportliche Highlights, sondern auch ein starkes Zeichen für gesellschaftliche Verantwortung gesetzt.

Am Ende des spannenden Turniers konnte Christopher Seilers Team den Sieg für sich entscheiden und den goldenen BFC-Pokal mit nach Hause nehmen. Ein weiterer großer Erfolg des Events war die beeindruckende Summe von 20.000 Euro, die für den Verein Wiener Frauenhäuser und den Verein White Ribbon gesammelt wurde.


Stolzer Partner


Mag. Vedrana Ceric, Head of Global Marketing Adriatic Group, betonte die Bedeutung der Veranstaltung: “Es ist beeindruckend zu sehen, wie Musik und Sport zusammenkommen, um positive Veränderungen in der Gesellschaft zu bewirken. Als stolzer Partner dieses Events sind wir begeistert von der Resonanz und dem Engagement aller Beteiligten.”


Roman Gregory, Initiator des Band Fußball Cup, äußerte sich ebenfalls positiv über die Zusammenarbeit mit Brajlovic: “Die Beteiligung der Brajlovic GmbH als Partner des BFC 2023 unterstreicht die gemeinsamen Werte unseres Events. Ihr Engagement für soziale Verantwortung und Gemeinschaft ist beispielhaft, und gemeinsam setzen wir ein starkes Signal für Gewaltprävention und Female Empowerment.”

Das Turnier, das beim SV Donau in Wien Donaustadt stattfand, unterstützte den Verein Wiener Frauenhäuser und White Ribbon. Diese Organisationen setzen sich unermüdlich für Gewaltschutz und Gewaltprävention ein, um Femizide in Österreich zu verhindern.

Bei einem Event wie diesem durfte natürlich Herbert „Schneckerl“ Prohaska nicht fehlen. Gemeinsam mit Andi Ogris, Sara Telek und Maria Wolf trug er maßgeblich zum Fairplay auf dem Spielfeld bei.


Christopher Seiler gewinnt


Nach zahlreichen spannenden Spielen und spektakulären Toren wurden am Abend die verdienten Sieger gekürt: Christopher Seiler und sein Team, bestehend aus Chris Steger, Lizz Görgl und vielen anderen. Sie sicherten sich den Sieg mit einem souveränen 3:2.

Als Auszeichnung erhielt die Mannschaft den einzigartigen goldenen BFC-Pokal, der aus einem recycelten Fußballschuh von Hans Krankl und einer alten Gitarre, gespendet von BFC-Initiator Roman Gregory, gefertigt wurde.

Das Event drehte sich nicht nur um sportlichen Wettbewerb und Spaß, sondern setzte auch ein wichtiges Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Um Betroffenen zu helfen, wurden großzügige Spenden in Höhe von 20.000 Euro zugunsten der Wiener Frauenhäuser und des Vereins White Ribbon gesammelt. Mit Stolz übergab Roman Gregory diese Spende, die ein starkes Signal gegen Gewalt an Frauen darstellt.

„Dieses Geld ist ein kraftvolles Statement gegen Gewalt an Frauen! Wir hoffen, dass unser engagierter Nachmittags-Kick dazu beiträgt, die Welt ein Stück gerechter und sicherer für Frauen zu machen”, betonte der BFC-Initiator. Er dankte den Spielerinnen und Spielern, dem Publikum sowie den Partnern und Sponsoren für ihre Unterstützung. Besonders hob er seine Lebensgefährtin Irena Blagojevic hervor, die die treibende Kraft hinter dem gesamten Turnier war und ohne deren unermüdlichen Einsatz dieses Event nicht möglich gewesen wäre.

Abschließend möchten auch wir uns bei allen Beteiligten bedanken, die diesen Tag so besonders gemacht haben. Es war uns eine Ehre, Teil dieses großartigen Events zu sein und gemeinsam für eine bessere Zukunft zu arbeiten.

Comments


bottom of page